Werdegang


Mein Bildungsweg begann in der Krippe, heute Kita Sonnenschein, sowie später im heutigen Kindergarten Zauberwald. Beide Einrichtungen bestehen zur Freude nach wie vor. Die von mir besuchte Ernst-Thälmann-Oberschule, später Friedrich-Schiller-Realschule, bezeugt heute als seniorengerechtes Wohnhaus den demographischen Wandel. Nach zehn Schuljahren frohlockte mich zunächst des Handwerks goldener Boden gen Westen, sodass meine Arbeitswelt zunächst mit Gesellenbrief von der Handwerkskammer Lüneburg begann. Es folgten freiwilliger Wehrdienst nebst Abendschule und anschließendem Studium, so bin ich heute Diplom-Finanzwirt (FH) und seit 2011 Beamter der brandenburgischen Finanzverwaltung.